Navigation

Kommunikationsnetze

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

  • Di 8:15-9:45, Raum H8

Studienfächer / Studienrichtungen

  • WPF WING-BA-IKS-ING-MG2 ab Sem. 3
  • WPF WING-MA ab Sem. 1
  • WF WING-BA-IKS ab Sem. 3
  • WPF WING-MA-ET-IT ab Sem. 1
  • WF CE-MA-TA-IT ab Sem. 1
  • WF CE-BA-TW ab Sem. 5
  • PF EEI-BA-INT ab Sem. 5
  • PF EEI-MA-INT ab Sem. 1
  • WF EEI-BA ab Sem. 5
  • WPF WING-BA-ET-IT ab Sem. 1
  • WPF MT-MA-MEL ab Sem. 1

Inhalt

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die grundlegenden Konzepte und Mechanismen von digitalen Kommunikationsnetzen. Nach der Erläuterung einiger Grundbegriffe werden zunächst die hierarchische Strukturierung von Netzfunktionen und das daraus entstandene OSI Schichtenmodell vorgestellt. Im Anschluss an die Diskussion grundsätzlicher Verfahren für die Datenübertragung von Punkt zu Punkt werden Protokolle zur sicheren Übertragung vorgestellt, insbesondere ARQ-Methoden. Es folgen Vielfachfachzugriffstechniken, darunter die Familie der ALOHA-Protokolle, Strategien zur Kollisionsauflösung, Carrier-Sensing-Verfahren und das Prinzip des Token-Passings. Daran schließen sich Verfahren zur Wegelenkung bei leitungs- und paketvermittelten Netzen an. Nach einer Einführung in die Warteraumtheorie gibt die Vorlesung einen Überblick über die Internet Protokollfamilie TCP/IP als wichtiges Systembeispiel und schließt mit einer Betrachtung von Multimedianetzen.

Empfohlene Literatur

Andrew S. Tanenbaum: Computernetzwerke. Pearson, 2012

ECTS-Informationen

Titel

Communication Networks

Credits

5

Inhalt:

The lecture gives an introduction to fundamental concepts and mechanisms of digital communication networks. After explanation of some basic terms we first introduce hierarchical structuring of networks leading to the OSI reference model. Subsequent to discussion of data transmission from point to point, data link protocols for errorfree transmission are discussed, especially forward error control and ARQ protocols. Protocols for multiple access control follow, among them ALOHA protocols, strategies to detect and resolve collisions, carrier sensing, as well as token passing principles. Subsequently, fundamental routing algorithms are explained. After an introduction into queuing theory, the lecture gives an overview of the internet protocol suite TCP/IP as important system example and closes with an analysis of multimedia networks.

Literature:

Andrew S. Tanenbaum: Computernetzwerke. Pearson, 2012

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 100

www: https://www.studon.fau.de/crs102804.html